Arbeitsgruppe Mädchen

Die Arbeitsgruppe besteht aus 6-8 Mitarbeiterinnen verschiedener Kinder- bzw. Jugendeinrichtungen und Beratungsstellen in Gröpelingen und Walle.

Schwerpunkt der Treffen ist der Informations- und Erfahrungsaustausch. Die gegenseitige kollegiale und alltagspraktische Unterstützung ist im Bereich einer stadtteilorientierten Mädchenarbeit dringend erforderlich und gewünscht. Mit der gemeinsamen Organisation und Durchführung von Projekten, wie z.B. Mädchenaktionstage, füllt die Arbeitsgruppe eine wichtige Lücke im wohnortnahen Angebot für Mädchen.

 

Die Arbeitsgruppe trifft sich zur Zeit nur zur Planung von konkreten Aktionen.


Ansprechpartnerin im Gesundheitstreffpunkt:
Wilma Warbel